Häufige Fragen

Was kostet eine LASIK-Operation?
Die Kosten für eine Operation liegen je nach Verfahren zwischen 950,- und 2500,- EUR pro Auge. Vor- und Nachsorgeuntersuchungen richten sich nach der jeweils gültigen Gebührenordnung für Ärzte (GÖA). Bei extrem dünner Hornhaut sind zusätzliche, aufwendige Voruntersuchungen (Aberrometrie) nötig, wodurch die Kosten steigen (ca. 2500,- EUR/Auge).

Übernehmen die Krankenkassen die Kosten?
Nein! Eine Kostenübernahme durch die gesetzliche oder private Krankenkasse ist ohne medizinische Indikation grundsätzlich nicht möglich. Manche private Versicherungen übernehmen jedoch zumindest die Voruntersuchungs-Kosten. Dies ist individuell mit Ihrer Kasse abzuklären.

Ist die Laser-Behandlung schmerzhaft?
NEIN. Das Auge wird vor der Behandlung mehrmals mit Tropfen (Lokalanästhetikum) betäubt.

Habe ich nach der Laserbehandlung Schmerzen?
In den ersten Stunden nach der LASIK- Behandlung haben Sie ein leichtes kratzendes Gefühl. Eine anfängliche Blendempfindlichkeit und ein Tränen des Auges verschwinden meistens nach 2-4 Stunden. Nach der PRK/LASEK-Behandlung können Schmerzen auftreten, bis das Hornhautepithel, d.h. die oberste Schicht der Hornhaut, zugeheilt ist. Da eine Kontaktlinse wie ein "durchsichtiger Verband" für 2-3 Tage auf die Hornhaut gelegt wird, bleibt noch ein leichtes Kratz- oder Druckgefühl übrig. Häufiges Tropfen mit einem Tränenersatzmittel lindert das Gefühl.

Wie lange dauert die Behandlung mit einem Laser bei LASIK oder PRK/LASEK?
Dank der hochmodernen, extrem präzise und schnell arbeitenden Lasertechnologien, liegt die Behandlungszeit nur noch im Sekundenbereich! Die gesamte Behandlung für beide Augen beträgt ca.15 min.

Wie hoch sind die Erfolgsquoten bei der LASIK oder PRK/LASEK?
Nach weltweiten Statistiken benötigen 97% der Patienten nach einer Behandlung keine Sehhilfe mehr. Das Ergebnis ist von Operateur zu Operateur unterschiedlich. Entscheidend sind die Erfahrungen des behandelnden Arztes und der technische Stand der Laserklinik. Unsere Klinik verfügt über eine der modernsten Lasertechnologien der Welt.

Gibt es Spätfolgen der Laserbehandlungen?
Das auch im LZW angewendete Eximer-Laserverfahren gibt es weltweit seit 1981. Bis heute sind keine Langzeitschäden bekannt. Eine anfängliche Trockenheit der Augen bildet sich immer zurück.

Kann man durch die Behandlung blind werden?
NEIN. Dieses Risiko besteht nicht. Erblindungen entstehen durch Veränderungen oder Verletzungen der Netzhaut oder der Sehnerven. Beides liegt im hintersten Augenabschnitt, der von der Laserbehandlung nicht betroffen ist. Die Laserstrahlen wirken nur in der obersten Hornhautschicht.

Wie sehe ich nach der Laserbehandlung?
In den ersten Stunden sehen Sie gegebenenfalls noch leicht unscharf; dieses wird immer weniger. Am ersten Tag nach der Behandlung liegt die Sehschärfe der meisten Patienten bei 80% -100%. In den ersten Monaten kann das Sehen auch leichten Tagesschwankungen unterliegen, die jedoch immer seltener werden.

Wann darf ich wieder Autofahren?
Die meisten Patienten können nach 1 bis 2 Tagen wieder Autofahren; sie haben dann wieder die Sehschärfe.

Wann kann ich wieder arbeiten?
Die meisten Patienten gehen nach 1-2 Tagen wieder arbeiten. Sie müssen aber auch während der Arbeit die Augentropfen für die Nachbehandlung nehmen.

Wann darf ich wieder Sport treiben?
Leichtere Sportarten und auch Joggen dürfen Sie schon nach wenigen Tagen wieder machen, müssen aber eine Sonnenbrille tragen. Mit Ballsportarten oder Gewichtheben sollten Sie erst nach ca. 4 Wochen wieder beginnen.

Gibt es bei der Laserbehandlung auch Risiken?
Es gibt keine Operation ohne Risiko. Das Risiko bei der Laserkorrektur liegt unter 1% und ist damit sehr gering. Über Risiken klären wir Sie individuell auf.

Wann darf ich mich wieder schminken?
Nach 2 Wochen kann man sich wieder schminken.

Wann darf ich Haare waschen?
Es darf in den ersten 3 bis 4 Tagen kein Shampoo in die Augen geraten. Wenn das gewährleistet ist, dürfen am 1.Tag nach der Behandlung die Haare gewaschen werden

Weitere Fragen ...

beantwortet Frau Dr. med. Beate Steinhorst Ihnen gerne persönlich: Bei
unseren kostenlosen Informationsabenden oder auch in unserer Telefonsprechstunde, immer donnerstags von 13.00 - 14.00 Uhr unter

Tel. 0611-360220

Sie können uns auch gerne eine Mail schreiben oder unser Kontaktformular
nutzen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Finanzierung

Einfach & bequem!
LASIK-Vollfinanzierung 
ab 99,- EUR monatlich! Fragen Sie im LZW nach einem individuellen Finanzierungsangebot.

Was sollte ich vor einer LASIK beachten?

Lassen Sie sich unbedingt kompetent und qualifiziert beraten. Achten Sie auf die Ausstattung Zertifizierung einer Klinik! Das AugenLaserZentrum Wiesbaden berät vor einer Operation individuell und ausführlich zu Vorteilen und Chancen einer LASIK-Operation sowie zu möglichen Risiken.

Wenn Sie Informationen zum Ablauf einer LASIK oder der LASIK-Operationsmethode suchen, klicken Sie bitte hier. >>

Möchten Sie einen persönlichen und unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren?
Rufen Sie uns für Ihre individuelle Terminplanung an: 
Tel: 0611-360220
Oder schreiben uns eine Mail >>

zum Seitenanfang