Grauer Star-OP im LZW: Unproblematisch, ambulant und schmerzfrei!

Der Graue Star – oder auch Katarakt – ist eine erst im fortgeschrittenen Lebensalter einsetzende Trübung der Augenlinse. Sieht man genau hin, erkennt man eine leicht graue Färbung hinter der Pupille, daher der Name ‚Grauer Star‘.

Der Graue Star ist meist die Folge des natürlichen Alterungsprozesses und damit einhergehender Stoffwechselveränderungen. Aber auch die genetische Disposition, UV-Strahlung oder Diabetes können eine Rolle spielen.

Typisch für den Grauen Star ist ein kontinuierliches Nachlassen der Sehschärfe und eine erhöhte Licht- bzw. Blendungsempfindlichkeit.

Der Graue Star lässt sich operativ behandeln, meist auch völlig unproblematisch: Die körpereigene, getrübte Linse wird durch ein künstliches Linsen-Implantat (Intraokularlinse) ersetzt und die Sehschärfe wieder hergestellt.


Nur Einsatz von Premium-Linsen
im LZW

Dieser Eingriff ist einer der am häufigsten durchgeführten Augen-OPs. Im LZW haben wir beste Erfolge, die Komplikationsrate ist äußerst gering.

Das LZW setzt nur modernste Technik und Premium-Linsen ein. Unsere Patienten können bereits nach wenigen Tagen wieder eine sehr gute Sehleistung erreichen.

Wir nehmen diese OP ambulant und in lokaler Betäubung vor, sie ist völlig schmerzfrei. Auch operieren wir grundsätzlich nur ein Auge pro Termin. Durch die angenehme Atmosphäre können Sie sich in unserer Privatklinik während der Behandlung ganz entspannt wohl und fühlen.

Wichtig: Gehen Sie regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung, eine rechtzeitige Diagnose ist hilfreich. Auch das LZW nimmt Vorsorgeuntersuchungen vor.

Sie haben Fragen zur operativen Behandlung des
Grauen Stars?

Bitte rufen Sie uns an: 0611 – 360 220
Oder vereinbaren am besten gleich einen persönlichen Beratungstermin.

Kostenübernahme durch Krankenkasse

Von Krankenkasse zu Krankenkasse ist es unterschiedlich, ob die Kosten für den Einsatz von trifokalen Linsen übernommen werden. Bitte sprechen Sie uns und Ihre Krankenkasse an, welche Möglichkeiten einer Kostenübernahme es gibt.

AugenLaserZentrum Wiesbaden – kompetente Beratung

Ob die Implantation einer Trifokal-Linse bei Ihnen sinnvoll ist, kann nur nach einer eingehenden Voruntersuchung und einem persönlichen Beratungsgespräch entscheiden werden. Wenn Sie sich für ein Leben ohne Brille interessieren, vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin mit uns:
0611-360220
Per Mailformular oder Mail an:
info@lasik-wiesbaden.de

zum Seitenanfang